Informationen zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für mich einen hohen Stellenwert.

Ich verarbeite Ihre Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) in der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Fassung und der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – „DS-GVO“). Werde ich als Notar tätig, verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften des Bremischen Datenschutzgesetzes (BremDSG), der DS-GVO und des BDSG.
Hier erhalten Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten,

Außerdem erhalten Sie allgemeine Informationen über die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte (Abschnitt I) und Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten (Abschnitt J).

Sollten Sie noch Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte über die Adresse mail@herrmann-legal.de an mich.

A. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?​

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist:

Dr. Christoph Herrmann, LL.M. (Cambridge)
Rechtsanwalt | Avocat à la Cour | Notar

Konsul-Smidt-Str. 10
28217 Bremen

T + 49 (0) 421 610 738 0
F + 49 (0) 421 610 738 28
E mail@herrmann-legal.de

 B. Externer Datenschutzbeauftragter (nur notarielle Tätigkeit)

Für eine notarielle Tätigkeit habe ich Herrn Rechtsanwalt Julian Habekost zu meinem externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen den externen Datenschutzbeauftragten unter post@habekost.com.

 C. Datenschutzinformationen für die Besucher meiner Website

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie dem weiteren Text dieser Datenschutzerklärung.

I. Datenerfassung auf dieser Website

1. Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt A in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

2. Wie erfasse ich Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie mir diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch meine IT-Systeme erfasst. Dabei handelt es sich vor allem um technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

3. Wofür nutze ich Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

4. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an mich wenden.

II. Hosting und Content Delivery Networks (CDN) – Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber meinen potenziellen und bestehenden Mandanten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung meines Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Mein Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und meine Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Ich setze folgenden Hoster ein:

Mittwald CM Service GmbH & Co. KG
Königsberger Straße 4-6
32339 Espelkamp

III. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

1. Datenschutz

Als Betreiber dieser Seiten nehme ich den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandle Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten ich erhebe und wofür ich sie nutze. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei mir, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern ich keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten habe (z.B. steuer-, handels- oder berufsrechtliche  Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

3. Hinweis zur Datenweitergabe in die USA

Auf meiner Website sind unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Ich weise darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Ich habe auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

4. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

5. Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DS-GVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DS-GVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDE ICH IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, ICH KANN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DS-GVO). WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DS-GVO).

6. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DS-GVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

7. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

8. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an mich als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an mich übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

9. Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an mich wenden.

10. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an mich wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oderjuristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

IV. Datenerfassung auf dieser Website

1. Cookies

Meine Website verwendet so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen mir oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies für die Nutzung von Google Maps).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies) oder zur Optimierung der Website (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werde ich Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

2. Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookie

Meine Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie meine Website aufrufen, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie mir zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter
https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Cookieeinstellungen bearbeiten

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.

3. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an mich übermittelt.

Dies sind:

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Der Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

4. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie mich per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei mir gespeichert und verarbeitet. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf meinem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an mich gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) sofern diese abgefragt wurde.

V. Plugins und Tools

1. Wordfence

Wir haben Wordfence auf dieser Website eingebunden. Anbieter ist Defiant Inc., Defiant, Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA (nachfolgend Wordfence).

Wordfence dient dem Schutz unserer Website vor unerwünschten Zugriffen oder bösartigen Cyberattacken. Zu diesem Zweck stellt unsere Website eine dauerhafte Verbindung zu den Servern von Wordfence her, damit Wordfence seine Datenbanken mit den auf unserer Website getätigten Zugriffen abgleichen und ggf. blockieren kann.

Die Verwendung von Wordfence erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einem möglichst effektiven Schutz seiner Website vor Cyberattacken. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.wordfence.com/help/general-data-protection-regulation/.

2. Google Maps

Diese Website nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung meiner Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von mir auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt.

Details finden Sie hier:

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de.

D. Datenverarbeitung bei der Zusendung von Informationen mit Ihrer Einwilligung

I. Abonnement eines Newsletters

1. Zur Anmeldung für den Newsletter muss der Nutzer seine E-Mail-Adresse, seinen Vor- und Nachnamen, die Anrede, den Namen seines Unternehmens, seine Position in dem Unternehmen und seinen Standort sowie die Themenbereiche, für die er sich interessiert, angeben. Diese Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a DS-GVO. Der Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit zu mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. In diesem Fall erhält er den Newsletter nicht mehr.

2. Bei der Anmeldung werden ferner die IP-Adresse des zugreifenden Systems und das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung sowie der E-Mail-Verifizierung erhoben. Diese Daten werden für den Zweck verarbeitet, einen möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

3. Die abonnierten Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in E-Mails im HTML-Format eingebettet werden. Ich kann anhand des eingebetteten Zählpixels erkennen, ob und wann der Newsletter vom Empfänger geöffnet wurde und welche im Newsletter enthaltenen Links vom Empfänger aufgerufen wurden. Über in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobene Daten werden anonym verarbeitet, um die Interesse der Empfänger noch besser zu berücksichtigen.

II. Einwilligung in die Zusendung von Informationen zu Veranstaltungen

Wenn Sie eine Einwilligung in die Zusendung von Informationen zu Veranstaltungen erteilt haben, verwende ich Ihre Kontaktinformationen (Anrede, Vor- und Nachname, Titel, berufliche Anschrift und Position, E-Mailadresse), um Ihnen die gewünschten Informationen (regelmäßig per E-Mail) zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ich sende Ihnen dann keine weiteren Informationen mehr und löschen Ihre Kontaktinformationen. Das gilt unabhängig vom Widerruf der Einwilligung auch dann, wenn ich länger als zwei Jahre keinen Kontakt mehr mit Ihnen hatte. Eine Löschung von Kontaktinformationen erfolgt nicht, wenn ich aus einem anderen Rechtsgrund zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind (z.B. im Zusammenhang mit der Bearbeitung eines Mandats).

Wenn ich Sie aufgrund Ihrer Einwilligung zu einer Veranstaltung einlade, verarbeite ich die oben genannten Daten, um Ihnen das Anmeldeformular vorausgefüllt zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie sich zu der Veranstaltung anmelden, verarbeite ich Ihren Namen sowie die Angabe, welchem Unternehmen bzw. welcher Stelle Sie in welcher Position angehören, um Ihnen und den anderen Veranstaltungsteilnehmern eine Liste aller Teilnehmer zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungen ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

E. Datenverarbeitung im Rahmen der Mandatsbearbeitung

Ich verarbeite personenbezogene Daten, soweit es für die Begründung von Mandatsverhältnissen und die Durchführung und die Bearbeitung von Mandaten erforderlich ist.

I. Wer ist von der Datenverarbeitung betroffen?

Ich verarbeite personenbezogene Daten von

II. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Ich verarbeite folgende Kategorien personenbezogener Daten, soweit sie für die Begründung eines Mandatsverhältnisses oder die Bearbeitung eines Mandats erforderlich sind:

Soweit ich als Notar tätig werde, verarbeite ich je nach Gegenstand der wahrgenommenen Amtsgeschäfte zudem folgende personenbezogene Daten:

Zu den von mir verarbeiteten Daten können ausnahmsweise auch besondere Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 DS-GVO (z.B. Gesundheitsdaten) und Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten i.S.v. Art. 10 DS-GVO gehören.

III. Aus welchen Quellen stammen die von mir verarbeiteten Daten?

Soweit ich personenbezogene Daten nicht unmittelbar von den betroffenen Personen selbst erhalte, stammen die Daten aus folgenden Quellen:

IV. Für welche Zwecke werden die Daten verarbeitet?

Daten werden im Zusammenhang mit der Mandatsbearbeitung zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungstätigkeiten ist, soweit personenbezogene Daten des Mandanten verarbeitet werden, Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b DS-GVO; im Übrigen Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten ist Art. 9 Absatz 2 Buchstabe f DS-GVO.

V. An wen werden personenbezogene Daten übermittelt?

Soweit das für die Bearbeitung eines Mandats erforderlich ist, übermittele ich personenbezogene Daten an folgende Empfänger:

In einzelnen Fällen werden Daten auch an Empfänger in Drittländern außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt, für die die Europäische Kommission das Vorhandensein eines angemessenen Datenschutzniveaus nicht förmlich gem. Art. 46 DS-GVO festgestellt hat. Sofern die Übermittlung nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 49 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe e DS-GVO) und kein anderer Übermittlungsgrund gem. Art. 49 Absatz 1 DS-GVO vorliegt, werden geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten beim Empfänger vorgesehen, regelmäßig in Form von Datenschutzverträgen auf Basis sog. Standarddatenschutzklauseln gem. Art. 46 Absatz 2 Buchstabe c DS-GVO. Näheres zu diesen Garantien kann bei mir über die Adresse mail@herrmann-legal.de erfahren werden.

VI. Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden gespeichert, solange ihre Bearbeitung für die unter IV. genannten Zwecke erforderlich ist, soweit gesetzliche Bestimmungen nicht eine längere Speicherdauer erfordern.

F. Datenschutzinformationen für meine Geschäftspartner

Ich verarbeite personenbezogene Daten im Rahmen der Zusammenarbeit mit Dienstleistern, Kooperationspartnern und anderen Geschäftspartnern (nachfolgend „Geschäftspartner“).

I. Wer ist von der Datenverarbeitung betroffen?

Ich verarbeite personenbezogene Daten von Geschäftspartnern und deren Beschäftigten.

II. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Ich verarbeite folgende Kategorien personenbezogener Daten, soweit sie für die Begründung oder Durchführung der Vertragsbeziehungen mit dem Geschäftspartner erforderlich sind:

III. Aus welchen Quellen stammen die verarbeiteten Daten?

Soweit ich personenbezogene Daten nicht unmittelbar von den betroffenen Personen erhalte, stammen die Daten regelmäßig vom Geschäftspartner als Arbeitgeber der betroffenen Personen.

IV. Für welche Zwecke werden die Daten verarbeitet?

Ich verarbeite die unter II. genannten personenbezogenen Daten für die Begründung, Durchführung und Abwicklung der vertraglichen Beziehung mit dem Geschäftspartner. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungstätigkeit ist, soweit personenbezogene Daten des Geschäftspartners verarbeitet werden, Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b DS-GVO; im Übrigen Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

V. Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden gespeichert, solange ihre Verarbeitung für die unter IV. beschriebenen Zwecke erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherdauer vorschreiben.

G. Datenschutzinformation im Zusammenhang mit der Kommunikation und/oder Zusammenarbeit via Microsoft Teams

Ich verarbeite personenbezogene Daten, soweit das zur Kommunikation und Zusammenarbeit mit Ihnen über Microsoft Teams erforderlich ist.

Ich verarbeite personenbezogene Daten von:

Ich verarbeite folgende Kategorien personenbezogener Daten, soweit erforderlich:

Der Zweck sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ergeben sich grundsätzlich aus dem jeweiligen Zusammenhang der Kommunikation bzw. Zusammenarbeit. Solche Zusammenhänge und die entsprechenden Rechtsgrundlagen sind in dieser Datenschutzinformation in den Abschnitten B bis G beschrieben. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zur technischen Bereitstellung der Microsoft Teams-Funktionen übermittle ich die o.g. Daten an Microsoft. Microsoft ist insofern zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeitet Daten nur im Auftrag und nach meinen den Weisungen. Dabei können die o.g. Daten auch in Staaten außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, insbesondere in die USA. Damit auch dort der Schutz der Daten angemessen gewährleistet ist, ist die Microsoft Corporation im EU-US Privacy Shield zertifiziert. Im Übrigen habe ich von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Eine Kopie dieser Klauseln übermitteln wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Audio- und Videodaten, die während einer Audio- bzw. Videokonferenz oder einer Screen-Sharing-Sitzung entstehen, werden nur für die Dauer der Konferenz bzw. Sitzung verarbeitet und unmittelbar anschließend gelöscht. Aufzeichnungen, die darüber hinaus aufbewahrt werden, werden ohne Ihre gesonderte, ausdrückliche Einwilligung nicht erstellt.

Kommunikation per Text sowie Daten aus der Zusammenarbeit auf einer Co-Working-Plattform werden solange aufbewahrt, wie es der Zusammenhang der Zusammenarbeit gebietet (siehe insbesondere Abschnitt C. dieser Datenschutzinformation). Im Übrigen werden sie gelöscht oder anonymisiert, sobald ihre Kenntnis nicht mehr erforderlich ist, es sei denn gesetzliche Vorschriften gebieten oder erlauben die weitere Aufbewahrung.

H. Datenschutzinformationen im Zusammenhang mit dem Betreten der Büroräumlichkeiten (Videoüberwachung)

Die Büroräumlichkeiten sind im Innenbereich mit einer Überwachungskamera ausgestattet. Ich verarbeite insoweit personenbezogene Daten zum Zweck der Prävention und Aufklärung von Straftaten, der Beweissicherung/ dem Nachweis von Straftaten, der Erkennung von unberechtigtem Zugang und der Wahrnehmung des Hausrechts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ich speichere in den Büroräumlichkeiten im Erfassungsbereich der angebrachten Überwachungskamera das Abbild der Personen, die die Büroräumlichkeiten betreten. Die Aufzeichnung und deren Speicherung und Verarbeitung erfolgt nur, wenn die Büroräumlichkeiten in meiner Abwesenheit und in der Abwesenheit des Kanzleipersonals betreten werden. Aufgezeichnet wird die Person, insbesondere das Gesicht, die Kleidung und die mitgeführten Gegenstände.

Die Aufzeichnung erfolgt im überwiegenden Interesse zum Schutz und zur Abwehr von Straftaten, wie Diebstahl, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch sowie zum Schutz der Beschäftigten, der Mandanten, der Besucher und des Eigentums.
Die aus der Videoüberwachung gewonnen Daten werden an öffentliche Stellen wie etwa die Polizei übermittelt, wenn Gegenstand der Aufnahme eine Straftat ist. Im Übrigen erfolgt eine Übermittlung an öffentliche Stellen nur auf Anfrage und im Rahmen der gesetzlichen Befugnisse der anfragenden öffentlichen Stelle.

I. Werden meine personenbezogenen Daten aus der Mandatsbearbeitung an Dritte weitergegeben?​

1. Ich bediene mich für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung der Unterstützung externer Dienstleister, die zur Erbringung dieser Dienstleistungen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten, insbesondere IT-Systembetreuer. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur in meinem Auftrag und nach meinen Weisungen.

2. Ich arbeite mit Unternehmen und sonstigen Stellen zusammen, welche über eine besondere Expertise auf einzelnen Gebieten oder zu bestimmten Fachthemen verfügen (z.B. Steuerberater, Rechtsanwälte, Beratungsgesellschaften, Sachverständige, Notare). Diese Stellen unterliegen entweder einer Berufsverschwiegenheitspflicht oder wurden von mir auf die Verschwiegenheit verpflichtet. Soweit eine Weitergabe personenbezogener Daten an diese Stellen erforderlich sein sollte, ist Rechtsgrundlage hierfür abhängig vom Inhalt der jeweiligen Zusammenarbeit Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b oder f DS-GVO.

3. Außer in den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Fällen gebe ich Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn ich dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet bin.

J. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?​

1. Sie haben einen Anspruch auf Auskunft über die von mir gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, Löschung und auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben zudem das Recht, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schließt das Recht ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

2. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO beruht, haben Sie unter den in Artikel 21 DS-GVO beschriebenen Voraussetzungen das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen.

3. Sie können sich außerdem mit Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Frau Dr. Imke Sommer
Arndtstraße 1
27570 Bremerhaven

T +49 421 3612010 / +49 471 5962010
F +49 421 49618495
E office@datenschutz.bremen.de